Start

Meister der 2. Klasse Süd 2016/17!

Wir gratulieren der Mannschaft, dem Trainerteam und allen fleißigen Helfern im Hintergrund zum Meistertitel der 2. Klasse Süd 2016/17!

Fotos vom Spiel und den anschließenden Feierlichkeiten finden Sie hier!


Auswärtsfahrt nach Pinsdorf

Für alle Fans und Unterstützer des ATSV Timelkam besteht am Sonntag, 11. Juni 2017, die Möglichkeit, gemeinsam mit der Kampfmannschaft, mit dem Bus nach Pinsdorf zum letzten und entscheidenden Spiel zu fahren!

Wollen Sie unserer Mannschaft am Sonntag zum Sieg verhelfen und eine Schlachtenbummlerfahrt nach Pinsdorf unternehmen? Abfahrt ist um 14 Uhr beim Römerstadion in Timelkam! Das Spiel der Kampfmannschaft beginnt um 16 Uhr! Kommen Sie vorbei, fahren Sie mit und unterstützen Sie unser Team im letzten Spiel der Saison!


Letztes Heimspiel der Saison 2016/17

Am Samstag, 3. Juni 2107, fand im Römerstadion Timelkam das letzte Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den ASKÖ Ebensee statt.

Die Reservemannschaft konnte sich erfolgreich mit 4:0 durchsetzen (Tore: Köttl 2x, Stelzmüller, Avdili). Herzlichen Glückwunsch!

Die Kampfmannschaft stand in der Pflicht einen Sieg einzufahren, um weiterhin beim Kampf um den Aufstieg in die erste Klasse mitmischen zu können. Das Spiel begann nach Wunsch des ATSV Timelkam, als Senahid Brkic bereits in der 7. Spielminute das 1:0 erzielte. Doch der ASKÖ Ebensee steckte nicht auf und den Gästen gelang in Minute 31 der Ausgleich zum 1:1. Die Elf von Franz Eizinger konnte in Hälfte Eins ihre Stärke nicht ganz aufzeigen und so mussten die Fans und Unterstützer bis fast zum Halbzeitpfiff warten, um wieder jubeln zu können. In der 45. Minute traf Nermin Jahic zum 2:1-Führungstreffer.

Der Spielertrainer des ATSV schien in der Halbzeitpause die richtigen Worte in der Kabine gefunden zu haben, denn die 2. Halbzeit lief schon deutlich mehr nach den Vorstellungen der Timelkamer! Ab Minute 68 begannen die Jungs vom ATSV Timelkam mit einem wahrlichen Torreigen, der eben erst eingewechselte Philipp Köttl traf zum 3:1. Noch in der selben Minute erzielte Pascal Hutterer per Kopf das 4:1! In Minute 73 erhöhte Senahid Brkic mit seinem 2. Tor zum 5:1 für den ATSV. Doch der Jubel auf der Tribüne und der Trainerbank sollte noch mehrmals an diesem Tag erklingen! In der 80. Minute durfte Nermin Jahic sein 2. Tor des Tages schießen, ehe U16-Spieler Nedin Music in der 83. auf 7:1 erhöhte! In Minute 86 war es abermals Nermin Jahic, dem sein 3. Tor in diesem Spiel gelang. Auch Kapitän Danijel Arsenic trug sich in der 93. Minute zum 9:1-Endstand in die Torschützenliste ein!

Mit diesem grandiosen Heimsieg übernimmt der ATSV Timelkam, zumindest bis Pfingstmontag, wieder die Tabellenführung und befindet sich am besten Weg in die 1. Klasse! Daher bitten wir Sie, kommen Sie zahlreich nach Pinsdorf zum letzten und entscheidenden Saisonspiel und unterstützen Sie unsere Timelkamer Jungs noch einmal tatkräftig! Mit einer tollen Fankulisse im Rücken spielt es sich doch gleich leichter! Anstoß für die Kampfmannschaft ist am Sonntag, 11. Juni 2017, im Sportzentrum Pinsdorf bereits um 16 Uhr!

Wir bedanken uns diese Woche bei Spiel- und Ballsponsor Fa. Hüttmayr Profipersonal, besonders bei Herrn Christian Redlinger, der den Ehrenanstoß gegen ASKÖ Ebensee durchführte!


Neue Dressensponsoren

Vor dem Heimspiel gegen den Tabellenführer Bad Ischl 1b durfte sich unsere Kampfmannschaft über eine neue Dress freuen. Wir bedanken uns bei Kerstin Eizinger (ENJO) und Johannes Gstöttner (Malerei Gstöttner KG) für die Spende!

Doch nicht nur über eine neue Dress durfte sich der ATSV Timelkam dieses Wochenende freuen, auch über einen Sieg gegen Bad Ischl 1b! Wir gratulieren unseren Jungs dazu herzlich! Somit ist das Rennen um den Meistertitel und den Aufstieg in die 1. Klasse noch sehr spannend und der ATSV Timelkam befindet sich mittendrin!

Wir würden uns natürlich sehr über Ihre Unterstützung in den verbleibenden 4 Spielen freuen und Sie jederzeit herzlich im Römerstadion, sowie auch bei den Auswärtsspielen, begrüßen zu dürfen!


ATSV Kinderschikurs auf der Postalm

15 Kinder verbrachten unter der fachkundigen Anleitung von 3 Schilehrern bzw. Lehrwarten und der Betreuung von weiteren 4 Helfern zwei interessante und schöne Tage auf der Postalm. Auf Grund der Rückmeldungen wissen wir, dass es den Teilnehmern sehr gut gefallen hat. Für uns Erwachsene ist es immer wieder schön dabei zu sein und zu sehen, wie sich die Kinder innerhalb von zwei Tagen weiterentwickeln. Es sind aber auch anstrengende Tage. Das gilt nicht nur für die Kinder. Auch die Helfer und Lehrer müssen viel leisten und sind am Abend ebenso müde wie die kleinen Schikanonen.

Deshalb gilt mein Dank als Organisator nicht nur den Teilnehmern für ihre Disziplin, sondern ganz besonders auch den Betreuern. Die Lehrwarte Traude Maslow, Horst Dorfi und Robert Nikles haben den Kindern wieder einiges beigebracht. Die Anfänger sind nun in der Lage, leichte Hänge selbständig und vor allem sicher zu bewältigen.

Bei den leicht Fortgeschrittenen wurde das Augenmerk auf die Verbesserung der Technik gelegt. Dabei wurden auch schon anspruchsvollere Abfahrten mit den Teilnehmern bewältigt. Unterstützt wurden die Lehrwarte von Gerlinde Reich, Wolfgang Klingelmayer und Melitta Seiringer-Holzinger.

Ich möchte auch noch erwähnen, dass ich bei der Organisation dieses Schikurses von Gerold Schiller tatkräftig unterstützt wurde. Ein kleiner Wermuthstropfen für die Organisatoren bleibt dennoch. Die Teilnehmeranzahl blieb letztendlich unter unseren Erwartungen. Wir hoffen aber, dass wir auch nächstes Jahr wieder einen Kinderschikurs und auch andere Wintersportaktivitäten anbieten können.

Mit einem herzlichen „Schi Heil“ verbleibe ich, Günther Gamsjäger


Neue U16-Spieler gesucht!

Wir suchen für unsere NEUE U16-Mannschaft Spieler (Jahrgang 2002 und 2001) Bei Interesse bitte einfach bei Nachwuchsleiter Siegfried Engelbogen (0664/6010835565) melden!


Kindereskorte bei Rapid Wien

Am Sonntag, 11. Dezember 2016 durfte der Nachwuchs des ATSV Timelkam als Begleitkinder beim Spiel SK Rapid Wien – SV Ried einlaufen. Für die Kinder war es ein spektakuläres, wenn auch kaltes, Erlebnis im neuen Allianzstadion in Wien.

img-20161213-wa0000

img-20161213-wa0001


Großzügige Unterstützung von Dr. Isa Markus Sharbin

Dr. Sharbin hat die Sektion Turnen des ATSV Timelkam mit einer großzügigen Spende unterstützt.

Die Turnerinnen und Turner des ATSV Timelkam möchten sich dafür sehr herzlich bedanken. Die Spende werden wir sinnvoll für unsere Turnkinder verwenden.

Die Sektion Turnen veranstaltet, neben den wöchentlichen Turnstunden für die Kinder, das jährliche Nikolaus-Schauturnen, wo ein Auszug aus den Turnstunden gezeigt wird. Der Nikolaus hat auch immer ein kleines Geschenk für jedes Kind mit dabei. Das Faschingsturnen an einem Montag, wo es Faschingskrapfen und Saft gibt, und der Kinderfaschingsball am Faschingssamstag, sind beliebte Veranstaltungen bei den Kindern. Zum Abschluss gibt es vor den Sommerferien das traditionelle Eisessen.

Wir freuen uns, dass Herr Dr. Sharbin als Mediziner die wertvolle Bewegung für die Kinder schätzt und unterstützt.

Vielen Dank
Karin Peer und das Team der Sektion Turnen


Letztes Heimspiel der Herbstsaison

Nach dem Nachtragsspiel gegen SV Fw Attersee, das auswärts mit 6:0 gewonnen werden konnte (Tore: Omanovic 5x, Jahic), stand diesen Samstag das Auswärtsspiel gegen ASKÖ Ebensee am Programm. Von dieser Ausfahrt konnten unsere Jungs mit 6 Punkten zurückkehren. Die Kampfmannschaft gewann abermals mit 6:0 (Tore: Omanovic 3x, Jahic 2x, Eigentor) und die 1b konnte einen 2:1-Sieg einfahren (Tore: Poljak, Weilbuchner).

Nach den 8 Toren in 2 Spielen dürfen wir diese Woche Edin Omanovic zur Mitgliedschaft im Team der 12.Runde von ligaportal.at gratulieren! Natürlich können Sie ihn auch diesesmal, wie gewohnt, zum Spieler der Runde wählen. Sie haben bis Dienstag 22 Uhr Zeit und können jede Stunde eine Stimme abgeben! Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Nach diesem erfolgreichen letzten Auswärtsspiel steht jetzt noch das Heimmatch gegen den FC Pinsdorf an! Gespielt wird am Samstag, 12. November 2016 um 12 bzw 14 Uhr im Römerstadion. Nach dem Spiel findet ab 17 Uhr im Vereinsheim die Saisonabschlussfeier statt, zu der wir Sie natürlich herzlich einladen!

Bedanken dürfen wir uns diese Woche beim Ballsponsor Gasthaus Heikerdinger aus Timelkam!

heikerdinger


Neue Turnleiter

Die Sektion Kinderturnen bedankt sich beim Anhängerclub, mit Obmann Hubert Zugwitz, für den Ankauf der neuen Turnleiter!

20161024_165857

20161024_165914


Turnprogramm des ATSV Timelkam 2016/17

201609_turnprogramm


Neuer Vorstand gewählt

Am 25. November 2015 hielt der ATSV Timelkam seine Jahreshauptversammlung im Kulturzentrum in Timelkam ab. Bei dieser wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt. Wir wünschen dem neuen Team viel Erfolg bei ihrer gemeinsamen Aufgabe!

Der neue Vorstand des ATSV Timelkam

von links nach rechts: Bürgermeister Johann Kirchberger, Schriftführerin Ines Farina, Obmann-Stv. Erwin Kubinger, Finanzreferent Franz Kaltenbrunner, Obmann Rene Tobisch, Finanzreferent-Stv. Günther Gamsjäger, Obmann-Stv. Gerhard Schlager, Schriftführerin-Stv. Marlene Malzner, ASKÖ-Bezirksobmann Max Ebenführer, ASKÖ OÖ-Präsident Kons. Fritz Hochmair
nicht am Bild: Pressereferentin Nicole Schlager
 

Der neue Vorstand des ATSV Timelkam inkl. Sektionsleitern


von links nach rechts: Sektionsleiter Fußball Rupert Bachinger, Bürgermeister Johann Kirchberger, Sektionsleiter Wintersport Gerold Schiller, Schriftführerin Ines Farina, Sektionsleiter Tischtennis Andreas Reisenauer, Obmann-Stv. Erwin Kubinger, Finanzreferent Franz Kaltenbrunner, Obmann Rene Tobisch, Finanzreferent-Stv. Günther Gamsjäger, Obmann-Stv. Gerhard Schlager, Schriftführerin-Stv. Marlene Malzner, ASKÖ-Bezirksobmann Max Ebenführer, Sektionleiterin Turnen Karin Peer, ASKÖ OÖ-Präsident Kons. Fritz Hochmair
nicht am Bild: Pressereferentin Nicole Schlager


Merken

Merken

Nächster Termin

Samstag, 15. Juli 2017

ATSV Timelkam – ASKÖ Ampflwang

Spielbeginn
Freundschaftsspiel
KM: 18.30 Uhr

Römerstadion Timelkam

Nächste Veranstaltung

zur Zeit keine Veranstaltung geplant